BWF Group investiert weiter am Standort Offingen

Staatssekretär Franz Josef Pschierer und Landtagsabgeordneter Alfred Sauter informieren sich über aktuelle Investitionen und Innovationen

von links: Dr. Wolfgang Schmid (geschäftsführender Gesellschafter), Alfred Sauter, MdL, Stefan Offermann (geschäftsführender Gesellschafter), Staatssekretär Franz Josef Pschierer, Dr. Philipp von Waldenfels, LLM (CFO)

 

Die geschäftsführenden Gesellschafter der BWF Group, Dr. Wolfgang Schmid und Stefan Offermann, begrüßten kürzlich Herrn Staatssekretär Franz Josef Pschierer, MdL, sowie Herrn Alfred Sauter, MdL, zu einer Gesprächsrunde und anschließender Betriebsbesichtigung.
Die Herren informierten sich über die Investitionen am Standort Offingen im Jahr 2011, die sich auf über sechs Millionen Euro belaufen. Größter Einzelposten ist das momentan im Bau befindliche neue Verwaltungsgebäude für den Unternehmensbereich BWF Profiles. Des Weiteren startet in Kürze der Neubau eines Büro- und Sozialgebäudes für den Unternehmensbereich BWF Envirotec. Auf den freiwerdenden Flächen in den Produktionshallen wird Platz für eine Erweiterung der Produktionsanlagen in 2012 geschaffen.
Weitere Themen waren die Innovationen in allen Unternehmensbereichen der BWF Group sowie die weiteren Expansionspläne im In- und Ausland. Die Gäste zeigten sich beeindruckt von den präsentierten Mustern aus unterschiedlichen Forschungsprojekten. Besonderes Interesse fanden die hochinnovativen Entwicklungen von Filtermaterialien der BWF Envirotec. Mit ihnen sollen gefährliche, da lungengängige Feinstäube bei Industrieprozessen gefiltert werden.
Bei der Tour über das weitläufige Werksgelände und durch die Fertigungshallen hatten sie Gelegenheit, den gesamten Entstehungsprozess der BWF-Produkte aus nächster Nähe zu erleben. Von der Faser bis zur fertigen Bahnenware für textile Filtermedien, vom Granulat bis zum hochwertigen Kunststoffprofil.