Si/Code9/x-surf: Ausrüstungen für abrasive Stäube

Abrasive Stäube können den Nadelfilz mechanisch schädigen und somit die Standzeit verkürzen.

Faserimprägnierungen aus Silikonharz verleihen dem needlona®-Nadelfilz antiadhäsive Eigenschaften. Diese tragen dazu bei, dass der Faserabrieb des Nadelfilzes bei abrasiven Stäuben um ein Vielfaches reduziert und so der Kuchenabwurf erleichtert wird. Grundsätzlich können alle needlona®-Nadelfilze mit einer antiadhäsiven Ausrüstung veredelt werden. Da PTFE antiadhäsiv ist, ist eine Si-Ausrüstung bei diesem Faserpolymer nicht erforderlich. Je nach Staubart und -eigenschaft empfehlen wir eine Code9, Si oder auch x-surf Einzelfaserimprägnierung.

Einsatzbereiche: z.B. in der Kalk-, Gips- und Zementindustrie